Bahamas 2022

Bahamas Segelferien

Ab / bis Marsh Harbor 03.12. – 16.12.2022

Entdecken Sie das Strandparadies Bahamas

Rund 700 Inseln im südlichen Atlantischen Ozean bilden die Bahamas. Viele internationale Fluglinien bieten Flüge zu unserem Ausgangshafen Marsh Harbour an.

Gesäumt von endlos langen weissen Sandstränden bieten die Bahamas die perfekte Gelegenheit um dem Alltag zu entfliehen und zurück zur Natur und deren Schönheit zu finden.

Die Abacos sind ideal zum Segeln. Die Küste von Great Abaco ist mit Buchten, traumhaften Riffen und den schönsten Stränden übersät und es gibt auch einige Yachthäfen mit vollem Serviceangebot. Die große Insel verhält sich wie ein Festland, mit einer langen Reihe von vorgelagerten Inseln an seiner Ostküste. Dazwischen liegt das Meer von Abaco, ein strahlend blaues Gewässer, das seicht und geschützt, aber immer noch groß genug ist, um kilometerlangen Segel- und Erkundungsspaß zu bieten.

Die Bahamas sind schon fast unser zweites Zuhause geworden. Unsere Skipper freuen sich sehr Ihnen die Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse zu zeigen, die Sie in keinem Reisekatalog finden werden. Die Bahamas stecken voller Geheimnisse und auch wir lernen jedes Mal wieder neues kennen.

Wir veranstalten keinen Massentourismus und legen deshalb viel Wert auf kleinere Gruppen auf unseren Yachten. Es erwartet Sie ein unvergessliches 2-wöchiges Abenteuer in guter Gesellschaft an einem der schönsten Orte dieser Welt.

  • Details

    Was: 14 Tage Segelferien mit 45 Fuss Katamaran
    Wo: Einstieghafen ist Marsh Harbour, Abacos, Bahamas
    Wann: Dezember 2022
    Yacht: Lagoon 450 Katamaran oder vergleichbar, mit 4+2 Kabinen und 4 Nasszellen

     

  • Preis in CHF

    Charter inkl. Captain (Skipper).

    Preis pro Person pro Woche CHF 2300

    Zusatzkosten:
    Folgende Aufwendungen sind im Preis nicht enthalten:

    • Bordkasse CHF 250 pro Person pro Woche, für die Grundausstattung an Nahrungsmitteln und Getränken an Bord, Hafengebühren, Bettwäsche, Endreinigung, Treibstoff etc. Die tatsächlichen Kosten können je nach Route, Wetter, Ernährungsstil variieren, sie erhalten entsprechend nach dem Törn eine Rückerstattung oder Nachforderung
    • Der Skipper wird aus der Bordkasse verpflegt. Beim Landgang dürfen Sie ihn gerne einladen, ist jedoch nicht verpflichtend.
    • Versicherung (bitte schliessen Sie eine Reiseversicherung ab)
    • An- und Rückreise (auf Wunsch übernehmen wir die Organisation der Flugreise)

    Segelschulung und Meilenbestätigung jederzeit nach Absprache möglich.

    Änderungen vorbehalten.

  • Reiseroute

    Dies könnte Ihre mögliche Reiseroute sein.
    Änderungen vorbehalten, je nach Wind- und Wetterlage.

    TAG 1: Marsh Harbour
    Marsh Harbour, die drittgrößte Siedlung auf den Bahamas, ist das Handelszentrum der Abacos.
    Mit einem Flughafen, der von internationalen Flügen bedient wird, und einem Fährdienst, der Inselhüpfen auf den Abacos Cays ermöglicht, besuchen Sie die Neem Farm und den Abaco National Park mit den blauen Löchern und dem Abaco Papagei.

    TAG 2: Treasure Cay
    Geschmückt mit einem atemberaubenden dreieinhalb Meilen langen weißen Sandstrand, einer wunderschönen Kulisse von türkisfarbenes Blueocean. Treasure Cay ist ein kleines Inselresort mit einem Yachthafen mit umfassendem Service und Golf, Wassersport und Strandservice.

    TAG 3: Coopers Town
    Wenn Sie das Dorf Coopers Town erreichen, werden Sie des türkisfarbenen Wassers und der wunderschönen Inseln nicht müde.
    Sobald Sie an Land sind, nutzen Sie die Gelegenheit, um Besorgungen zu erledigen, da das Dorf mehrere Läden und Restaurants bietet.

    TAG 4: Green Turtle Cay
    New Plymouth ist die Hauptsiedlung auf der Insel.
    Hier finden Sie das Albert Lowe Museum und den Loyalist Heritage Sculpture Garden.
    New Plymouth, ein historisches, kleines, verschlafenes Dorf aus dem 18. Jahrhundert am Meer, mit mehreren Restaurants, Galerien, und Souvenirläden, ein Museum und einige historische Stätten. Die Architektur der älteren Häuser, aus denen sich ein Großteil des Dorfes zusammensetzt, ist weitgehend einzigartig auf den Bahamas.
    Green Turtle Cay hat einige großartige Tauch- und Schnorchelplätze entlang seines Außenriffs.
    Eine fantastische Basis für das einzigartige Meeresleben von Abacos. Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe der Stachelrochen und Haie in Manjack Cay sowie die zahmen Schweine von No Name Cay.

    TAG 5: Great Guana Cay
    Schöne Strände, eine malerische Siedlung, spektakuläre Sonnenuntergänge und Weltklasse-Segeln sind die
    Höhepunkte von Great Guana Cay. Die Nippers Beach Bar & Grill ist ein besonders bekannter Treffpunkt am Strand.

    TAG 6: Hope Town & Elbow Cay
    Die malerische Hope Town wurde 1785 von britischen Loyalisten besiedelt und hat eine einzigartige Geschichte und eine malerische
    Architektur wie keine andere im Abaco. Übersäht von den roten und weißen Streifen des Elbow Reef.
    Der Leuchtturm von Hope Town lässt sich am besten zu Fuß erkunden.

    TAG 7: Lubbers Quarters
    Diese wunderschöne Außeninsel zwischen Great Abaco und Elbow Cay bietet geschützte Ufer und die Nähe zum tiefen Wasser machen es zu einem Segel- und Angelparadies.

    TAG 8: Abaco National Park
    Dieser 1994 gegründete Nationalpark umfasst 20.500 Hektar Kiefernwald im Süden Abaco wurde von der Regierung der Bahamas als Schutzgebiet ausgewiesen und ist verwaltet vom Bahamas National Trust. Eingeschlossen sind 5.000 Hektar Kiefernwald.
    Hier nisten etwa 1000 gefährdete Abaco-Papageien.

    TAG 9: Little Harbour
    Genießen Sie einen abgelegenen Ankerplatz in Little Harbour, umgeben von der natürlichen Fülle des Strandes und die Höhlen am Westufer. Weitere Höhepunkte sind das bekannte Pete's Pub und die Johnstons Gießerei. Machen Sie eine Tour durch Pete's Pub Gallery und die Bronze Sculpture Foundry, ein klassisches Strandrestaurant / Pub und einzige funktionierende Skulpturgießerei auf den Bahamas. Sie sind weltberühmt für Natur und ozeanisch inspirierte große Skulpturen, Schmuck und vieles mehr.
    Nehmen Sie ein Bad im wunderschönen warmen Wasser und entspannen Sie sich am Strand bei einem „Blaster“ Hausspezialitätsgetränk, das mehrere Rumsorten, Fruchtsäfte und eine geheime Zutat enthält.
    Das Wasser von Little Harbour wird Sie in eine Zeit zurückversetzen, wo die Bahamas ein unentdecktes Paradies waren.

    TAG 10: Marsh Harbour
    Ankunft in Marsh Harbour
    Marsh Harbour, die drittgrößte Siedlung auf den Bahamas, ist das Handelszentrum der Abacos.
    Mit einem Flughafen, der von internationalen Flügen bedient wird, und einem Fährdienst, der Inselhüpfen auf den Abacos Cays ermöglicht, besuchen Sie die Neem Farm und den Abaco National Park mit den blauen Löchern und dem Abaco Papagei.

  • Einreisebestimmungen

    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
    Erkundigen Sie sich beim auswärtigen Amt über die aktuellen Einreise- und COVID Bestimmungen.

    Für die Einreise auf die Bahamas ist ein Gesundheitsvisum erforderlich, welches Sie über folgenden Link erwerben können:
    https://travel.gov.bs/

    Stets aktuelle Reiseinformationen finden Sie unter: https://www.iatatravelcentre.com/world.php

YouBoat GmbH
Herrengasse 4
8640 Rapperswil-Jona
T: +41 44 884 24 24
M: +41 79 884 24 24
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!